Donnerstag, 12. Mai 2011

Die Rückkehr von Jesus am 21. Mai 2011?

(Foto: Karin Schmidt / pixelio.de)

Von Mike Taylor

Eine neue Prophetie, dass Jesus am 21. Mai 2011 kommen wird, hat die Aufmerksamkeit von vielen Menschen auf sich gezogen. Ich sollte jedoch nicht „neu“ sagen, da sie seit etwa 23 Jahren herumgeistert, aber in diesen Letzten Tagen sehen die Menschen, was um sie herum geschieht und suchen nach Gründen, warum sie geschehen.
Viele haben Angst, und es gibt traurigerweise immer welche , die mit diesen Ängsten spielen.

Einer davon ist ein Mann mit Namen Harold Camping. Er hat gesagt, dass wir „das genau Datum der Rückkehr des Herrn kennen können.“ Wenn Sie eine Google-Suche mit diesem Datum machen, werden Sie viele Informationen über diese Lehre finden. Dieser Mann und seine Nachfolger glauben, dass die Bibel einen „biblischen Kalender der Geschichte“ hat, der folgendes zeigt: Ich zitiere:

„Die Abstammung im 1. Buch Mose, speziell in den Kapiteln 5 und 11, können als präzieser Kalender der Geschichte der Menschheit in dieser Welt angesehen werden. Der biblische Kalender der Geschichte ist völlig genau und zuverlässig.“
Link
Menschen haben mir gemailt, die besorgt sind, dass der Tag des Herrn so nahe ist, und sie haben um biblischen Rat gefragt. Meine erste Antwort ist, dass wenn ein normaler Mensch etwas voraussagt, das nicht einmal Jesus Christus oder seine Engel gewusst haben, sondern nur der Vater, dass dann diese Voraussagen scheitern werden, weil sie die Bibelverse aus dem Kontext reissen oder die heiligen Worte des Textes verdrehen.

„Um jenen Tag aber und die Stunde weiss niemand, auch die Engel im Himmel nicht, auch nicht der Sohn, sondern nur der Vater. Habt acht, wacht und betet! Denn ihr wisst nicht, wann die Zeit da ist.“ (Markus 13:32-33)

Hr. Camping behauptet:

„Der 21. Mai 2011 ist das gleiche Datum wie das Datum, als Gott die Tür der Arche von Noah geschlossen hat. Dadurch, und durch viele andere biblische Informationen entdecken wir, dass der 21. Mai 2011 der Tag sein wird, an dem Gott Sein auserwähltes Volk in den Himmel hinaufholen wird. Der 21. Mai 2011 wird der Gerichtstag sein.

Das ist der Tag, an dem Gott die Tür der Errettung für die Welt schliesst. Mit anderen Worten ausgedrückt: Indem die Periode der grossen Drangsal an einem Tag endet, der mit dem 17. Tag des 2. Monats von Noahs Kalender übereinstimmt, bestätigt uns Gott ohne Zweifel, dass das der Tag ist, an dem Er beabsichtigt, die Eingangstür in den Himmel für immer zu schliessen: „Ich bin die Tür. Wenn jemand durch mich hineingeht, wird er gerettet werden und wird ein- und ausgehen und Weide finden.“ (Johannes 10:9).


Die Bibel macht deutlich, dass Jesus Christus der einzige Weg in den Himmel ist. Er ist die einzige Tür in das herrliche Königreich des Himmels. „Und es ist in keinem anderen das Heil; denn es ist kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, in dem wir gerettet werden sollen!“ (Apg. 4:12). Wenn die Tür (Jesus) am Gerichtstag geschlossen wird, wird auf der Erde keine Rettung mehr möglich sein.“


Es gibt im Zusammenhang mit dieser falschen Lehre viele Probleme, die mehrere Seiten beanspruchen würden, um sie darzustellen, aber die offenkundigsten Probleme sind die folgenden:

1. Wann erscheinen die zwei Zeugen auf der Bühne und weissagen während 1‘260 Tagen (3 ½ Jahre) im Sacktuch beim Tempel und führen Wunder auf, indem sie Plagen über eine unbussfertige Bevölkerung bringen, oder den Himmel verschliessen, damit kein Regen mehr fällt, und Feuer aus dem Himmel herunterbringen, um diese Versuche, sie zu vernichten, zu vernichten? (Offenbarung 11)

2. Wann beginnt der Greuel der Verwüstung, bei dem ein Mann in einem neugebauten Tempel stehen und behaupten wird, Gott zu sein? (Matthäus 24,15)

3. Wann wurde der Tempel wieder gebaut, damit ein Bild eines Mannes von gottlosen Menschen angebetet und in diesem Tempel aufgestellt werden kann, damit alle, die das Bild nicht anbeten, getötet werden?(Offenbarung 13)

4. Wann wurden zwei Drittel der Menschheit durch Naturkatastrophen, Kriege und Hungersnöte ausgelöscht? (Offenbarung 9)

5. Kann Hr. Camping auf eines der Siegel- oder Schalengerichte verweisen, die schon begonnen haben? (Offenbarung 16)

6. Die obige Aussage, dass kein Mensch nach dem 21. Mai 2011 gerettet werden kann, hebt Gottes Wort und die Versiegelung der 144‘000 jüdischen Evangelisten auf, die predigen werden, und eine grosse Anzahl von Personen wird Jesus Christus als persönlichen Retter während dieser siebenjährigen Periode annehmen. (Offenbarung 7)

Hier könnt Ihr den ganzen Artikel lesen: 21. Mai 2011

Anmerkung von mir:

Es ist wichtig, sich von Gott in seine Wahrheit führen zu lassen und selbst in der Bibel zu lesen und zu prüfen, was andere einem erzählen. Auch wenn diese Menschen Pastoren, Propheten oder sonst was sind. Paulus gibt selbst diesen Rat:

"Prophetische Rede verachtet nicht. Prüft aber alles und das Gute behaltet." (1.Thessalonicher 5, 20+21)

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Gott uns in sein Wort hineinführt. Sogar in das Buch der Offenbarung. Was für viele, mich früher eingeschlossen, ein Buch mit sieben Siegeln ist, sehr schwer zu lesen und zu verstehen. Es hat so viele Bilder und Symbole, aber ich kann Euch sagen, Gott gibt einem die Weisheit und seinen Geist, der uns auch da hineinführt und uns verstehen läßt was gemeint ist. Sein Wort ist nicht schwer, wenn wir uns durch Ihn leiten lassen.

Es ist sehr spannend für mich zu sehen, wie er mich die letzten 2 Jahre in dieses schwierige Buch hineingeführt hat und führt. Ich verstehe viel mehr als früher und trotzdem ist es für mich immer noch so spannend wie ein Krimi, das kann vielleicht nicht jeder verstehen:-).

Ich empfehle Euch es selbst einfachmal auszuprobieren!

Kommentare:

  1. wenn Dich die Endzeit interessiert, empfehle ich Dir die Werke von Maria Valtorta, sie hatte diesbezüglich viele Visionen und Erklärungen Jesu erhalten, teils auf unserem Blog veröffentlicht, z. B.
    http://wegwahrheitleben.wordpress.com/2009/08/18/apokalypse-und-antichrist/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, mein Name ist Johannes. Bekanntlich wurde Jesus Christus jungfräulich empfangen, Geboren am 25.12, seine Mutter hieß Maria. Als er starb stieg er nach 3 Tagen von den Toten wieder auf und kam ins Leben zurück. Er sagte, er werde am Ende des Zeitalters (Fische) zurückkehren. In Markus 14, 13-16 deutet er an "... folgt dem Mann mit dem Wasserkrug in sein Haus" (Wassermann).

    Nun, ich wurde in der Hochzeitsnacht gezeugt, meine Mutter heißt Maria und war Jungfrau, ich sollte am 21.06. zur Welt kommen, blieb aber lieber noch drei Tage im Mutterlaib und kam am 25.06. zur Welt.

    In der Nacht vom 20.05. auf den 21.05.2011 zeugte ich meinen Sohn. Meine Lebensgefährtin spürte deutlich das neue Leben in ihr. Mein Sohn erblickte am 25.01.2012 das Licht dieser Welt. Ein Wassermann, geboren im Jahr des Wasserdrachen.

    Die Chinesen sagen, der Wasserdrache bringt Wohlstand und Glück. Ich sage Euch, Stimmt!

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails