Donnerstag, 28. März 2019

Märchenaugen

Wenn du Märchenaugen hast, ist die Welt voller Wunder. (Victor Blüthgen)

Nicht ganz so wichtig

Es ist nicht ganz so wichtig, woher Du kommst,
sondern viel mehr, wohin Du gehst.
Es ist nicht ganz so entscheidend, wer Dich verwundet hat,
sondern viel mehr, wer Dich heilt.
Es ist nicht ganz so wichtig, wer Dich enttäuscht hat,
sondern viel mehr, wer Dir Hoffnung gibt.
Es ist nicht so bedeutend, wer Dich fallen ließ,
sondern viel mehr, wer Dich trägt.

Für alle Bereiche habe ich nur eine Antwort:
"JESUS CHRISTUS".

Er ist der Weg, er ist die Hoffnung, er ist unser Freund und unser Arzt… er ist der, der uns trägt. Er ist die Liebe und das Leben.

Ich schäme mich nicht für Jesus. Er ist mein Weg, meine Hoffnung, mein Halt… er trägt… er ist da, wenn alle gegangen sind.

~ Michael Stahl

Mittwoch, 27. März 2019

Don’t be afraid, friend. Peace.

Dann sagte er zu mir: »Fürchte dich nicht, du von Gott Geliebter! Mein Freund. Friede. Friede sei mit dir! Sei getrost, sei getrost! Alles wird gut. Hab keine Angst! Fasse Mut. Gott liebt dich. Sei jetzt stark und mutig!«

Während er mit mir sprach, kehrte meine Kraft zurück. Ich fühlte mich so gestärkt, dass ich sagte: »Rede jetzt! Du hast mir die Kraft gegeben, dich anzuhören. Du hast mich gestärkt, darum bin ich bereit zu hören, was du mir sagen möchtest.«

(Daniel 10,19)

--------------------------------------------------------------

He said, ‘Don’t be afraid, friend. Peace. Everything is going to be all right. Take courage. Be strong.’

“Even as he spoke, courage surged up within me. I said, ‘Go ahead, let my master speak. You’ve given me courage.’ (MSG)

He said, “O man, highly regarded and greatly beloved, do not be afraid. Peace be to you; take courage and be strong.” Now when he had spoken to me, I was strengthened and said, “Let my lord speak, for you have strengthened me.” (AMP)

Wunderding

Glück ist ein Wunderding. Je mehr man gibt, desto mehr hat man. (Madame de Stael)

Montag, 25. März 2019

Von Herzen

Alles, was ihr tut, tut von Herzen, als etwas, das ihr für den Herrn tut und nicht für Menschen. Denkt bei allem daran, dass ihr letztlich für ihn und nicht für die Menschen arbeitet. Worin auch immer eure Arbeit besteht – tut sie mit ganzer Hingabe, mit Eifer und mit Freude.

(Kolosser 3,23)

-----------------------------------------------------------------------

Whatever you do [whatever your task may be], work from the soul [that is, put in your very best effort], as [something done] for the Lord and not for men. (AMP)

Don’t just do the minimum that will get you by. Do your best. Work from the heart for your real Master, for God, confident that you’ll get paid in full when you come into your inheritance. Keep in mind always that the ultimate Master you’re serving is Christ. The sullen servant who does shoddy work will be held responsible. Being a follower of Jesus doesn’t cover up bad work. (MSG)

Verstehen

Was man zu verstehen gelernt hat, fürchtet man nicht mehr! 
(Marie Curie)

Sonntag, 24. März 2019

Kraft. Liebe. Besonnenheit.

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht / Furchtsamkeit, Verzagtheit, Ängstlichkeit und Feigheit, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

Diese Kraft, die Gott uns gegeben hat, lässt uns nicht ängstlich sein. Ganz im Gegenteil: Sein Geist bewirkt, dass wir mutig sein können. Er gibt uns Kraft zu lieben und hilft uns, die Dinge im Griff zu haben, auch wenn es gerade mal nicht danach aussieht.

Der Geist, den Gott uns gegeben hat, macht uns nicht zaghaft, sondern er erfüllt uns (...)

Gott hat uns gewiss nicht einen Geist des Zögerns und des feigen Abseitsstehens gegeben, ganz im Gegenteil: Wir haben einen Geist dynamischer Kraftentfaltung, selbstloser Liebe und der sachlichen Einschätzung, der persönlichen Zurückhaltung, des Verzichts erhalten.

Er hat uns nicht einen Geist der Schüchternheit oder Feigheit oder Angst gegeben, sondern er hat uns einen Geist der Kraft und der Liebe und des gesunden Urteils und der persönlichen Disziplinfähigkeit gegeben, die zu einem ruhigen, ausgeglichenen Verstand und zu Selbstbeherrschung führen.

(2. Timotheus 1,7)

Samstag, 23. März 2019

So viel in uns selbst

So viel, wie wir in anderen sehen, so viel haben wir auch in uns selbst. (William Hazlitt)

Go to extremes

Niemand hat größere Liebe als die, dass er sein Leben lässt für seine Freunde. Niemand liebt mehr als einer, der sein Leben für seine Freunde hingibt.

(Johannes 15,13)

No one has greater love [nor stronger commitment] than to lay down his own life for his friends. (AMP)

I’ve told you these things for a purpose: that my joy might be your joy, and your joy wholly mature. This is my command:

Love one another the way I loved you. This is the very best way to love. Put your life on the line for your friends. You are my friends when you do the things I command you. I’m no longer calling you servants because servants don’t understand what their master is thinking and planning. No, I’ve named you friends because I’ve let you in on everything I’ve heard from the Father. (MSG)

Donnerstag, 21. März 2019

All things through HIM

Alles vermag ich, durch den, der mich stark macht. Allem bin ich gewachsen durch Christus, der mir Kraft und Stärke gibt.

Ich kann alles tun, zu dem Er mich berufen hat, durch den, der mich stärkt und ermächtigt, um Seine Bestimmung zu erfüllen. Ich bin zu allem bereit durch Ihn, der mich mit innerer Kraft und zuversichtlichem Frieden erfüllt.

Ich bin froh über Gott, viel glücklicher, als du jemals vermuten würdest. Eigentlich habe ich nicht das Gefühl, etwas persönlich zu brauchen. Ich habe inzwischen gelernt, dass ich unter allen Umständen recht zufrieden bin. Ich bin genauso glücklich mit wenig wie mit viel, mit viel wie mit wenig. Ich habe das Rezept gefunden, um glücklich zu sein, ob satt oder hungrig, vollen oder leeren Händen.

Was immer ich habe, wo immer ich bin, ich kann es durch alles hindurch schaffen, in dem Einen, der mich zu dem macht, der ich bin. Ich meine damit nicht, dass deine Hilfe für mich nicht viel bedeutete. Es war eine schöne Sache, dass du mich in meinen Schwierigkeiten begleitetest.

(Philipper 4,13)

----------------------------------------------------------------------

I can do all things [which He has called me to do] through Him who strengthens and empowers me [to fulfill His purpose—I am self-sufficient in Christ’s sufficiency; I am ready for anything and equal to anything through Him who infuses me with inner strength and confident peace.] (AMP)

I’m glad in God, far happier than you would ever guess—happy that you’re again showing such strong concern for me. Not that you ever quit praying and thinking about me. You just had no chance to show it. Actually, I don’t have a sense of needing anything personally. I’ve learned by now to be quite content whatever my circumstances. I’m just as happy with little as with much, with much as with little. I’ve found the recipe for being happy whether full or hungry, hands full or hands empty. Whatever I have, wherever I am, I can make it through anything in the One who makes me who I am. I don’t mean that your help didn’t mean a lot to me—it did. It was a beautiful thing that you came alongside me in my troubles. (MSG)

Verbunden und gehalten

Jedes Geschöpf ist mit einem anderen verbunden, und jedes Wesen wird durch ein anderes gehalten. (Hildegard von Bingen)

Mittwoch, 20. März 2019

Seize the day!

This is the day that the Lord has made;
let us rejoice and be glad in it!

This is the very day God acted - let’s celebrate and be festive!

(Psalm 118, 24)

Dienstag, 19. März 2019

Wie der Name schon sagt


Wenn es dir um Weisheit geht, musst du dich anstrengen wie ein Bauer, der seinen Acker pflügt und besät; dann kannst du auch eine reiche Ernte erwarten.

Es kostet einige Mühe, Weisheit zu erwerben; aber schon bald wirst du ihre Früchte genießen.

Für einen Dummkopf sind ihre Anforderungen zu schwer; wer keinen Verstand hat, hält es nicht bei ihr aus. Sie kommt ihm vor wie ein großer Stein, an dem er seine Kraft messen soll; darum lässt er sie schnell wieder fallen.

Wie ihr Name sagt, ist die Weisheit nur etwas für Weise; darum bekommen nur wenige sie zu sehen.

(Sirach 6, 19-22)

Dienstag, 28. November 2017

Ich habe mich entschieden


Ich habe mich entschieden,
das eine Leben,
was ich habe,
dem zu schenken,
der sich entschieden hat,
das eine Leben,
das er hatte,
dem zu schenken,
der keines hatte.

~ Detlef Kühlein ~

Dienstag, 29. Dezember 2015

Related Posts with Thumbnails